Appaloosa Herkunft: USA
Am auffallendsten ist das gescheckte Fell der Appaloosa. Außerdem haben sie eine helle Haut, die deutlich an Nüstern, Lippen und Genitalien zu erkennen ist. Im Verlauf der Kriege gegen die Indianer nahm die US-Armee im Jahr 1877 eine Gruppe Nez-Percé-Indianer gefangen, die an die kanadische Grenze flohen, und schlachtete die meisten Tiere dieser sorgfältig betriebenen Zucht.

Doch einige Pferde überlebten, und mit ihnen wurde zu Beginn dieses Jahrhunderts die moderne Zucht angefangen. Die endgültige Rettung dieser Pferde war die Gründung des Appaloosa Horse Club im Jahr 1938.Von da an ging es mit dem Pferd nur noch auswärts, und es bildet heute die drittgrößte Zucht der Welt.

Stockmaß: 145 - 155 cm / 400 - 580kg
Gebäude: ausgewogen
Farben: Schneeflockenscheck, Leopardenscheck, Frostscheck, Schabrackenscheck, Marmorscheck.
Fell: mehr oder weniger rötlich-braune Zonen
Eignung: Reitpferd
Temperament: ruhig, gefügig - lebhaft
Vorzüge: flink, widerstandsfähig
Kopf: klein, gerades Profil, spitze Ohren, große Augen , gut sichtbare Lederhaut
Hals: muskulös, kurze Mähne
Rumpf: mittel hoher Widerrist, kurze gerade Oberlinie, tiefer Brustkorb, kurzer Schweif
Gliedmaßen: stabil, gut bemuskelt, Hufwand oft vertikal schwarz/weiß gestreift