Morgan Herkunft: Großbritanien
Das Morgan Horse ist etwas ganz Einzigartiges, denn es ist die einzige Rasse, die sich auf einen einzigen Hengst zurückführen läßt. Dieses Pferd hieß ursprünglich Figure, wurde aber nach seinem Besitzer, einem armen Gesanglehrer, der im 18. Jahrhundert in England wohnte, nur als das ►Pferd von Justin Morgan◄ bekannt. Es wird behauptet, die Rasse stamme von einer Holländischen Zucht ab, von einem Hengst namens True Briton. Die heutigen Morgan-Pferde sind wie ihre Vorfahren erstaunlich vielseitig, gehen hervorragend unter dem Sattel und ebenso gut vor dem Wagen. Man sagt ihnen nach, das sie die größten Konkurrenten für Araber sind, wenn es um Ausdauer und Härte bei Distanzritten geht.
Stockmaß: 143 - 153 cm /400 - 500kg
Gebäude: ausgewogen bis lang
Farben: Braune, Rappen, gelegentlich Füchse, häufig weiße Abzeichen
Fell:  
Eignung: Reitpferd, leichtes Zugpferd
Temperament: gefügig aber energisch
Vorzüge: schnell, vielseitig, widerstandsfähig
Kopf: mittelgroß, gerades Profil,  kleine spitze Ohren, weit auseinander stehende ausdrucksvolle Augen, weite Nüstern
Hals: muskulös, geschwungen, mittellang, füllige Mähne
Rumpf: gut entwickelter,  nicht sehr hoher Widerrist, breiter kurzer Rücken, starke Lenden, starke abgerundete Kruppe, dichter Schweif.
Gliedmaßen: stabil, gut bemuskelt, lange muskulöse Schulter, mittellange relativ steile Fesseln, mittelgroßer dicker Huf